Neues aus Jamaika – Für CDU und Grünen scheint die Gleichberechtigung beim Thema Vaterschaft zu enden.

Sehr geehrte Mitbürger und Mitbürgerinnen,

die FDP hat während der Jamaika Verhandlungen ein sehr ernstes Thema angesprochen. Väter sollten nun endlich das Recht erhalten, nicht nur Unterhalt für ihre Kinder zahlen zu dürfen, sondern diese tatsächlich auch zu sehen können. Das Doppelresidenz-Modell. Grundlage bei Streitfall sei dann das gemeinsame Sorgerecht und kein Elternteil solle bevorzugt werden. Es ist traurig, Kinder ohne zweites Elternteil aufwachsen zu sehen. Jedoch wollen die anderen Koalitionspartner dieses Problem nicht ernst nehmen. Es muss endlich Schluss sein gegen Väter zu diskriminieren und Kinder gegen ihre eigenen Väter zu hetzten. Das jetzige System schadet vorwiegend Männern, welche ihre Kinder oft nur selten, teilweise auch nicht sehen dürfen. Zudem zahlen sie eine hohe Summe an Unterhalt und die alleinerziehenden Mütter sind Vollzeit mit dem Kind beschäftigt. Auf dem Weg zum gleichen Sorgerecht entstehen abnormale Summen an verschiedene Behörden. Dieser Weg endet nicht selten in seiner Schuldenfalle.

Ich bitte Sie, nehmen sie dieses Problem ernst! Jeder kann davon betroffen werden. Ich bitte auch die Presse und das Fernsehen darüber offen zu sprechen. Es soll nicht unter den Teppich gekehrt werden. CDU und die Grünen müssen endlich aufwachen, denn im Moment scheinen nur die FDP, die Vernünftigen hier zu sein.

Siehe Bild mit dem Link unten.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-11/familienrecht-trennung-kinder-aufenthaltsbestimmungsrecht

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.